• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Kloster Fahr, Unterengstringen

Jahr: 2014
 
Bauherr: Kloster Fahr
 
 

Das Kloster Fahr ist als Gesamtanlage von nationaler Bedeutung im Inventar der schützenswerten Ortsbilder der Schweiz (ISOS) eingetragen. Für das Kloster ist ein Sanierungskonzept der Siedlungsentwässerung und Wasserversorgung notwendig.

Aufbereitung des gesamten Siedlungsentwässerungsnetzes mit Hilfe von Geometeraufnahmen, Archivplänen und Färbversuchen in und um das Kloster Fahr. Eruieren von Fehleinleitungen und Untersuchung von Grundwasserinfiltrationen in das Schmutzwassersystem. Konzepterstelung mit Kostenschätzung für die Sanierung.

Die Versorgungssicherheit mit Trink- und Löschwasser für das Kloster Fahr ist nicht gegeben. Die bestehenden Leitungen sind über 65 Jahre alt und es hat nur eine einzige Zubringerleitung. Konzeptausarbeitung mit Kostenschätzung für einen Ringanschluss und kompletter Sanierung des Versorgungsnetzes.

Zurück zur Übersicht

 











© 2017 by BlessHess AG | Realisation ppa-communications.ch | Rechtliches |