• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Sanierung nach Brand - Hotel Schlüssel, Luzern

Jahr: 2018 - 2019
Architekt: Boyer + Camenzind AG, Luzern
Bauherr: GVL Gebäudeversicherung Luzern
 STWEG "zum Schlüssel" Luzern
 

Das Tragwerk besteht u.a. aus Bruchsteinmauern und Holzdecken, in den oberen Geschossen Betondecken aus den 1980er Jahren. Gewisse Teile, insbesondere der Borromäussaal im ersten Obergeschoss, haben hohen denkmalpflegerischen Wert. Am 2.5.18 ab 11.50 Uhr fand ein grosses Brandereignis statt. In der Küche im 1. Obergeschoss brach der Brand aus und weitete sich über den Lüftungsschacht, anschliessend ans Treppenhaus gelegen, in die Obergeschosse aus.

BlessHess AG begleitete die Aufräumarbeiten aus Sicht Statik. Dazu kamen diverse Aufgaben wie die Einschätzung nach dem Brandereignis, Planung und Begleitung Wiederaufbau Kernzone, Submission Dachtragwerk in Holzbauweise, Beurteilung Tragsicherheit Fassade usw.
Der geschützte Borromäussaal sollte wie gehabt übernommen werden. Die gotische Holzbohlendecke konnten wir unter Abbrand nachweisen. Für den mit Holz verkleideten Stahl-Abfangträger haben wir diverse Varianten geprüft und eine Heissbemessung durchgeführt sowie die nötige partielle Brandschutzverkleidung dimensioniert.

Bericht Luzerner Zeitung (25.08.2018)
Bericht Luzerner-Zeitung 
(02.05.2019)

Zurück zur Übersicht

 











© 2019 by BlessHess AG | Realisation ppa-communications.ch | Rechtliches |