• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow

Kantonsspital Baden, Baden - Neubau Kantonsspital

Jahr: Planung: 2017 - 2020 / Realisierung: 2018 - 2021
Architekt und Gereralplaner:  Nickl & Partner Architekten Schweiz AG
Bauherr:  Kantonsspital Baden, Baden
Baukosten:  450 Mio. CHF
 

Aargau ersetzt das bestehende Kantonsspital Baden mit einem Neubau. Um das neue Bettenhaus mit 400 Betten werden rund 3000 m Entwässerungsleitungen und 110Schächte verbaut. Die Schachtlagen stimmen wir auf die Oberflächengestaltung ab.
Für die Versorgungssicherheit des Spitals werden rund 5 km Leerrohre für Elektro und über 600 m Wasserleitungen verlegt. Dazu wurden sechs neue Elektroschächte, teilweise unter Betrieb von Starkstrom, erstellt und drei grosse Schächte umgebaut. Wir richteten für die Bauzeit eine aussenliegende provisorische Trafostation ein Auch die Sicherheitsmassnahmen und provisorischen Verkehrsführungen koordinierten wir.
Für die tiefliegenden Abwässer erarbeiteten wir verschiedene Ableitungsvarianten. Als Bestvariante stellte sichein Pumpwerk mit einem Volumen von insgesamt 1'100 m3 vor Ort heraus um die Abwässer auf ein höheres Niveau zu fördern. Das Pumpwerk beinhaltet verschiedene Kammern für die Separierung der Abwässer und die grossen Pumpen sind in einer trockenen Kammer untergebracht.
Um das ganze Gebäude wird eine Sickerleitung auf der Höhe der neuen Bodenplatte eingelegt. Die Ableitung dieses Sickerwassers erfolgt mit einem grabenlosen Verfahren und wird anschliessend einem Vorfluter zugeführt.
Die Ver- und Entsorgung des Spitals mit Gütern erfolgt im Untergeschoss. Eine rund 60 m lange Betonrampe ist erforderlich für die Zugänglichkeit der Andockstellen. Für die Umgebungsgestaltung und Verkehrsführung werden diverse hohe Stützmauern gebaut.
Die Leitungsführungen und weiteren Bauteile koordinieren wir mittels BIM zusammen mit den Mitplanern.

> www.kantonsspitalbaden.ch/Webcam

Zurück zur Übersicht

 











© 2018 by BlessHess AG | Realisation ppa-communications.ch | Rechtliches |